Lecture2Go-Wartungsarbeiten am 30.9.2021

Aufgrund dringender Wartungsarbeiten steht Lecture2Go leider am 30.09.2021 von 9:00 bis 21:00 Uhr nur eingeschränkt zur Verfügung. Mit zeitweiligen Ausfällen ist zu rechnen, Logins und Uploads sind während der Wartungsarbeiten nicht möglich. Wir versuchen, den tatsächlichen Ausfall in diesem Zeitraum so kurz wie möglich zu halten, und bitten die Unterbrechung zu entschuldigen.

Ihr Lecture2Go-Team im RRZ

Video Catalog

Views: 616

Forschung im Fachbereich Biologie - Weltforstwirtschaft

Projekt 100 Filme

Was die Bäume der Metrolpolregion Hamburgs für das Klima schaffen

Der Wald der Metropolregion Hamburg speichert etwa 45 Mio. Tonnen Kohlenstoff in seiner oberirdischen Biomasse. Dazu kommen noch die Wurzeln der Bäume, das sind nochmal etwa 8,5 Mio. Tonnen Kohlenstoff. Wenn wir diese Mengen an gespeichertem Kohlenstoff nehmen und daraus berechnen, wieviel Kohlendioxid die Wälder des Großraums Hamburg gebunden haben, dann kommen wir auf gewaltige Mengen. Jedes Jahr binden die Wälder der Metropolregion etwa 1,94 Mio. Tonnen Kohlenstoff und das entspricht der durchschnittlichen CO2-Jahresemission (8,9 Tonnen CO2) von 790.000 Bundesbürgern.

Wie die Biomasse in Wäldern und der Kohlenstoff bestimmt werden kann, was ein Femelschlag ist und warum mit der Holzernte die CO2-Emission verringert werden kann, erfahren wir von Prof. Dr. Michael Köhl, Leiter der Abteilung Weltforstwirtschaft am Institut für Holzwissenschaften.

This video may be embedded in other websites. You must copy the embeding code and paste it in the desired location in the HTML text of a Web page. Please always include the source and point it to lecture2go!

Links

Citation2Go

Social Media