Medienverwaltung

  1. Login
    1. Mitarbeitende
    2. Studierende
  2. Video
    1. Hochladen und zur Verfügung stellen
    2. Nachträglich Video zur Serie zuordnen oder diese wechseln
    3. Teilen
      1. Verlinkung
      2. Fiona
      3. OpenOlat
      4. Commsy
      5. Allgemein
    4. Download ermöglichen
    5. Öffentlich freischalten
    6. Erweiterte Funktionen
      1. Video-Vorschaubild
      2. Zeitgesteuerte Freigabe
      3. Legende in Video einfügen
      4. Rohdaten
  3. Serie
    1. Erstellen
    2. Bearbeiten
    3. Löschen
    4. Weitere Produzierende zuweisen
  4. Barrierefreiheit
    1. Untertitel
      1. Untertitel-Tool
      2. Upload einer VTT- oder SRT-Untertitel-Datei
      3. Manuelle Erzeugung von Untertiteln
      4. Automatisierte Generierung der Untertitel
      5. Aufbau und Format einer VTT-Untertitel-Datei
    2. Gebärdensprache 
  5. Kapitel
    1. Definition
    2. Erstellen und Veröffentlichen

1. Login

1.1 Mitarbeitende

Um Inhalte hochzuladen, können sich Mitarbeitende der UHH mit ihrer primären E-Mail-Adresse (in der Regel vorname.nachname@uni-hamburg.de) und dem Kennwort ihrer Benutzerkennung (B-Kennung, z. B. baq0815) einloggen.

1.2 Studierende

Studierende benötigen (und erhalten) keinen Login, um sich Videos auf Lecture2Go anzusehen.

2. Video

2.1 Hochladen und zur Verfügung stellen

a. Melden Sie sich mit Ihrem Account für das Lecture2Go-Portal bei https://lecture2go.uni-hamburg.de an. Hinweis: Wenn Ihr Video nicht Teil einer Serie ist, überspringen Sie die Punkte b bis d.

b. (Zum Abschnitt b.-d. im Videotutorial) Wird Ihr Video Teil einer fortlaufenden Serie, wie bei mehreren Videos je Lehrveranstaltung üblich, legen Sie eine „Serie“ an. Öffnen Sie unter „Mein L2Go → Serien“ und klicken Sie auf „Eine neue Serie erstellen“

c. Geben Sie auf der nächsten Seite alle geforderten Daten ein und klicken Sie dann speichern.

d. Wenn Ihre Serie nicht öffentlich abrufbar sein soll, ist es sinnvoll hier ein Passwort für die gesamte Serie einzugeben. Dann benötigen die einzelnen Videos kein Passwort mehr bzw. diese übernehmen das Passwort der Serie.

e. (Zum Abschnitt e.-k. im Videotutorial) Legen Sie ein neues Video an. Öffnen Sie unter „Mein L2Go → Videos“, wählen Sie gegebenenfalls die Serie und klicken Sie dann auf „Ein neues Video hinzufügen“.

f. Geben Sie den Titel Ihres Videos ein und klicken Sie „Titel übernehmen“, dieser ist für die Nutzenden sichtbar und sofern öffentlich geschaltet recherchierbar.

g. Legen Sie Datum und Uhrzeit Ihres Videos fest. Idealerweise wählen Sie den Tag und Uhrzeit, an dem die Veranstaltung regulär begonnen hätte. Klicken Sie auf „Datum und Uhrzeit übernehmen“. Das Datum hat Einfluß auf die Sortierreihenfolge innerhalb einer Serie und wird den Nutzenden angezeigt.

h. Laden Sie – durch Klicken auf den „Datei hochladen“-Button und Auswahl der Aufnahme (MP4-Video bzw. MP3-Audiodatei) auf Ihrem Rechner – ihr Video hoch. Sie können ebenfalls Drag & Drop verwenden, indem Sie die Video- oder Audio-Datei in den Upload-Bereich ziehen. Es können zusätzlich PDF-Dateien hochgeladen, etwa um die Folien eines Vortrags per Download (separate Freischaltung erforderlich) zur Verfügung stellen zu können.

i. Geben Sie die geforderten Metadaten und sofern gewünscht auch ein Kennwort ein. Videos ohne Kennwort sind dennoch nicht öffentlich sichtbar und erscheinen auch nicht in den Suchergebnissen. Falls das Video einer Serie angehört, ist das Passwort der Serie für das Video gültig.

j. Wenn Sie kein Kennwort festlegen, wird bei nicht-öffentlichen Videos dennoch ein Kennwort abgefragt. In diesem Fall lässt man das Kennwortfeld leer und drückt einfach auf „Eingabe“.

k. Klicken Sie auf „Änderungen übernehmen“, um das Video zu speichern.

l. Vergewissern Sie sich das der Upload abgeschlossen ist. Gehen Sie anschließend wieder auf „Mein L2Go → Videos“ oder klicken Sie auf "Abbrechen" auf der Video-Editier-Ansicht.

m. (Zum Abschnitt im Videotutorial) Wenn Ihre Videos öffentlich abrufbar sein sollen, können Sie diese in der Liste der Videos mit einem Klick auf das Schlosssymbol veröffentlichen. Ein möglicherweise eingegebenes Passwort wird in diesem Falle ignoriert.

2.2 Video nachträglich zu einer Serie zuordnen oder diese wechseln

(Zum Abschnitt im Videotutorial) Um ein Video einer anderen Serie zuzuweisen, loggen Sie sich ein und navigieren Sie sich zum Menü "Mein L2Go → Videos". Wählen Sie die Editieransicht des gewünschten Videos mittels des Bearbeitungsstiftes aus. Im Bereich Metadaten können Sie dann die Serie auswählen.

2.3 Teilen

2.3.1 Verlinken

Neben einem direkten Link zum Video, kann auch ein Link zur Serie genutzt werden, welcher immer auch das oberste Video (je nach Serienkonfiguration das neueste bzw. älteste Video) der Serie verweist. Den Serienlink zu öffentlichen und zu den geschützten Videos einer Serie findet sich in der Serienübersicht unter "Mein L2Go → Serien".

2.3.2 Fiona

In Fiona kann ein Video via den automatisch generierten iFrame-Code eingebettet werden. Eine Anleitung hierzu finden Sie hier: https://www.fiona.uni-hamburg.de/funktionen/templates/box-video.html.

2.3.3 OpenOlat

Videos aus Lecture2Go binden Sie folgendermaßen in OpenOLAT ein:

a. Im Kurseditor den Kursbaustein „einzelne Seite“ einfügen

b. Dort auf den Reiter „Seiteninhalt“ gehen und bei „Gewählte HTML – Datei“ auf „Seite erstellen und im Editor öffnen“ bzw. auf „Datei im Editor öffnen“ klicken. Im Editor auf die Schaltfläche „< >“ (Quelltext) klicken und das Video folgendermaßen einfügen:

c. Das gewünschte Lecture2Go Video auf der L2Go-Website öffnen

d. Unter dem Video auf „teilen“ klicken

e. „Iframe Code“ vollständig kopieren

f. In OpenOlat im „Quelltext“ einfügen

g. Abschließend in OpenOlat im noch offenen Editor auf „Speichern und Schließen“ klicken

2.3.4 CommSy

Videos aus Lecture2Go binden Sie folgendermaßen in CommSy ein: CommSy-Hilfe zu Videos einbinden.

2.3.5 Allgemein

Im allgemeinen können sowohl öffentlich zugängliche als auch zugangsbeschränkte Videos durch die Embed-Funktion von Lecture2Go weitergegeben werden.

a. Bei öffentlichen Videos findet man die Embed-Codes unterhalb des Videoplayers auf der Videoseite.

Screenshot Embed-Funktionen

 

b. Für zugangsbeschränkte Videos steht der Embed-Code zum Kopieren nur dem berechtigten Produzierenden zur Verfügung. Hierfür muss nach dem Login das Menü "Mein L2Go → Videos" aufgerufen werden. Wählen Sie das zu teilende Video aus der Liste mittels des Bearbeitungsstiftes aus und öffnen Sie den Bereich Teilen.

Screenshot Embed-Funktionen

2.4 Download ermöglichen

(Zum Abschnitt im Videotutorial) Um ein Video zum Download freizuschalten, melden Sie sich sich zunächst an. Navigieren Sie zum Menü "Mein L2Go → Videos" und wählen aus der Liste das gewünschte Video. Klicken Sie anschließend auf das entsprechende Download-Symbol. Wenn Sie mit dem Mauszeiger über die einzelnen Symbole fahren, wird jeweils ein Tooltip angezeigt. Finden Sie das Symbol mit dem Tooltip-Überschrift "Download aktivieren" und klicken Sie es an. In einem Dialogfeld können Sie nun festlegen, welche Typen von Mediendateien heruntergeladen werden können. Die so vorgenommene Einstellungen betrifft sowohl aktuell vorhandene als auch zukünftig hochgeladene/ erstellte Dateien

Screenshot Download aktivieren

Herunterladen deaktivieren: Gehen Sie analog vor. Wählen Sie das entsprechende Symbol "Herunterladen sperren" und klicken Sie es an.

Screenshot Download deaktivieren

2.5 Öffentlich freischalten

(Zum Abschnitt im Videotutorial) Videos sind bei Erstellung zunächst nicht öffentlich einsehbar und auffindbar. Bei Bedarf kann das Video mittels des Schlosssymbols öffentlich geschaltet werden oder die Veröffentlichung wieder aufgehoben werden. Achtung: Bei Aktivierung/ Deaktivierung ändert sich der Link sowie auch der Embed-Code, bereits geteilte Links oder Einbettungen sind nicht mehr gültig und müssen durch Sie aktualisiert werden.

Screenshot Öffentlich freischalten

2.6 Erweiterte Funktionen

(Zum Abschnitt im Videotutorial)

2.6.1 Video-Vorschaubild

Im Bereich "Video Vorschaubild" kann das Vorschaubild des Videos geändert werden. Wählen Sie hierfür im Video-Player den Zeitpunkt des Videos aus, der als Vorschaubild fungieren soll und klicken Sie ganz unten auf "Änderungen übernehmen". Alternativ kann ein Bild hochgeladen werden, welches als Vorschaubild verwendet wird. Dies ist ebenfalls für Audio-Datensätze möglich.

2.6.2 Zeitgesteuerte Freigabe

Falls ein Video erst ab bzw. bis zu einem bestimmten Zeitpunkt aufgerufen werden können soll, können Sie ein Veröffentlichungsdatum bzw. ein Ablaufdatum definieren. Der Link/ Iframe-Embedcode ist bis dahin ungültig. Achtung: Der HTML5-Embed-Code sollte nicht genutzt werden, wenn Sie eine zeitgesteuerte Freigabe verwenden, da hier keine entsprechenden Einschränkungen vorgenommen werden können. 

2.6.3 Legende in Video einfügen

Aus den Metadaten des Videos kann automatisiert eine Legende erstellt werden, welche in das Video "eingebrannt" werden kann. Achtung: Die Legende im derzeitigen Stand wurde im Kontext eines Standard-Aufzeichnungs-Szenarios einer Vorlesungsaufzeichnung mit einer auf dem Aufzeichnungsgerät voreingestellten spezifischen Bildkomposition erstellt. Bei anderweitig produzierten Videos, besteht die Gefahr dass die Legende das eigentliche Bild überdeckt. Es sollte daher idealerweise nur verwendet werden wenn eine Aufzeichnung mit einem Lecture2Go-Aufzeichnungsset durchgeführt wurde.

2.6.4 Rohdaten

Falls Sie im Zuge der Erstellung eines Videos weiteres Material produziert haben, können Sie dies hier hochladen und so archivieren und bei Bedarf zu einem späteren Zeitpunkt wieder herunterladen. Die Inhalte werden auf dem Objekt-/ Langzeitspeicher der UHH gesichert (vgl. https://www.rrz.uni-hamburg.de/services/datenhaltung/objektspeicher.html). Die derart hochgeladenen Dateien sind nicht öffentlich einsehbar. 

3. Serie

3.1 Erstellen

(Zum Abschnitt im Videotutorial) Nach dem Login navigieren Sie zum Menü "Mein L2Go → Serien" und klicken Sie auf "Eine neue Serie erstellen".

3.2 Bearbeiten

Navigieren Sie zum Menü "Mein L2Go → Serien" und wählen Sie mittels des Bearbeitungsstiftes die zu bearbeitende Serie aus. Führen Sie die gewünschten Änderungen durch und klicken Sie anschließend auf den Button "Änderungen übernehmen".

3.3 Löschen

Im Menü "Mein L2Go → Serien" können Sie eine Serie mittels des zugehörigen Löschen-Symbols dauerhaft entfernen. Das Symbol ist nur sichtbar, wenn keine Mediendatensätze mit der Serie verknüpft sind. Enthält eine Serie ein oder mehrere Mediendatensätze, so müssen diese zunächst gelöscht werden, anschließend kann auch die Serie entfernt werden.

3.4 Weitere Produzierende zuweisen

Diese Funktion steht derzeit nur Lecture2Go-Koordinatoren und -Administratoren zur Verfügung. Eine Serie kann durch mehrere Lecture2Go-Benutzerkonten editiert, sowie Videos zu dieser hinzugefügt werden. Nach dem Login navigieren Sie sich zum Menü "Mein L2Go → Serien" und währen Sie anhand des Bearbeitungsstiftes die zu bearbeitende Serie aus. Hier können Sie einen Produzierenden zur Serie hinzufügen und anschließend auf "Speichern" klicken.

Produzierende können sich bei Bedarf an die zuständige Koordinatorenrolle wenden (in der Regel die eLearning-Einrichtung Ihrer Fakultät) oder sich an das Lecture2Go-Team wenden.

4. Barrierefreiheit

4.1 Untertitel

4.1.1 Untertitel-Editor

Für das Verwalten von Untertiteln eines Videos gibt einen separaten Bereich. Loggen Sie sich ein und navigieren Sie sich zum Menü "Mein L2Go → Videos". Finden Sie das zu untertitelnde Video und klicken Sie auf das Untertitel-Symbol. Hierüber wird der Untertitel-Editor aufgerufen.

Screenshot Navigation zu Untertitel-Editor

4.1.2 Upload einer VTT- oder SRT-Untertitel-Datei

Zu einem Video kann eine bereits bestehende VTT- oder SRT-Datei hochgeladen werden. Im Untertitel-Editor gibt es hierfür eine Upload-Funktionalität.

4.1.3 Manuelle Erzeugung von Untertiteln

Sie können die Untertitel transkribieren, während das Video läuft. Um die Nutzung zu vereinfachen, gibt es Tastenkombinationen mit denen die Texteingabefelder sowie das Abspielen des Videos gesteuert werden kann. Eine Übersicht über die Tastenkombinationen finden Sie oben rechts unter "Tastenkombinationen".

4.1.4 Automatisierte Generierung der Untertitel

Für deutschsprachige Inhalte können automatisiert Untertitel erzeugt werden. Diese können anschließend im Untertitel-Editor weiter überarbeitet und veröffentlicht werden. Der Transkriptions-Prozess benötigt eine Weile (etwa die halbe Laufzeit des Videos), sobald dieser abgeschlossen ist, erscheinen die Untertitel im Untertitel-Editor. Der Editor/ das Browser-Fenster kann während der Untertitelung geschlossen werden.

Das Starten der automatischen Untertitelung kann entweder im Untertitel-Tool mit Klick auf den Button "Automatische Untertitelung" gestartet werden oder bereits während/ nach des Uploads in der Video-Editieransicht im Bereich Barrierefreiheit (die Untertitelung startet automatisch, wenn der Upload abgeschlossen ist).

4.1.5 Aufbau und Format einer VTT-Untertitel-Datei

Falls Sie eine VTT-Datei manuell auf Ihrem PC erstellen möchten, achten Sie bitte auf das korrekte Format. Die vollständige Dokumentation findet man unter https://www.w3.org/TR/webvtt1. Ein Beispiel finden Sie hier https://lecture2go.uni-hamburg.de/captions/25083-de_DE.vtt.

4.2 Gebärdensprache

  • Zu einem Video kann ein in Gebärdensprache übersetztes Video hinzugefügt werden, welches die Nutzenden im Video-Player auswählen können.
  • Um ein Video in Gebärdensprache zu einem Video hinzuzufügen, melden Sie sich sich zunächst an. Navigieren Sie sich zum Menü "Mein L2Go → Videos" und wählen Sie anhand des Bearbeitungsstiftes den gewünschten Videodatensatz aus. Nun können Sie wie gewohnt die gewünschte MP4-Datei auswählen und hochladen. Bevor der Upload ausgeführt wird, müssen Sie bestätigen, dass ein Video in Gebärdensprache hochgeladen wird. Die vorhandene Videodatei darf in diesem Fall nicht überspielt werden.

Screenshot Auswahlfeld Gebärdensprache-Video

5 Kapitel

5.1 Definition

Videos lassen sich in Kapitel unterteilen und so in mehrere Abschnitte (Segmente) gliedern. Jedes Kapitel hat einen Start- und Endpunkt und wird eindeutig benannt.

5.2 Erstellen und Veröffentlichen

(Zum Abschnitt im Videotutorial) Die Generierung von Kapiteln wird mittels des Kapitel-Editors durchgeführt und steht Produzierenden zur Verfügung. Hierfür muss nach dem Login das Menü "Mein L2Go → Videos" aufgerufen werden. Finden Sie das zu segmentierende Video und klicken Sie auf das entsprechende Symbol zum Bearbeiten. Wird ein Kapitel gespeichert, steht dieses ab sofort den Endanwendern zur Verfügung.

Screenshot Navigation zu Kapitel-Editor

Kontakt

Service Line
Regionales Rechenzentrum
Schlüterstraße 70
20146 Hamburg

Tel.: +49 40 42838-7790
Fax: +49 40 4279-77 331

Erreichbarkeit: Mo.-Fr. von 7:30 bis 19:30 Uhr

E-Mail: rrz-serviceline@uni-hamburg.de
Web: www.rrz.uni-hamburg.de