Videokatalog

3009 Aufrufe
17.05.2011

Fantastisch und unrealisierbar? Stadtvisionen im 20. und 21. Jahrhundert

Der Beitrag untersucht die utopische Qualität unrealisierter Stadtplanungen im 20. Jahrhundert. Mit dem Verwerfen der städtischen Planungen des 19. Jahrhunderts als zu eng, zu dreckig, und vor allem zu voll, begannen Stadtplaner in den 1900er Jahren bereits mit der Konzeption neuer, großer Stadtpläne, die ein utopisches Ideal vom zukünftigen Leben in Städten realisieren sollten. Der Vortrag ermöglicht eine Zeitreise durch diese Vorstellungen, vom Beginn des 20. Jahrhunderts, über das durch den 2. Weltkrieg und die damit einhergehende Zerstörung tatsächlich möglich gewordene Potential neuer Innenstädte bis zu den heutigen, aktuellen Visionen von Stadt im 21. Jahrhundert. Dabei konzentriert sich Frau Dr. Necker aber auf die unrealisierten und nicht gebauten Visionen und zeigt so deren fantastischen Gehalt auf, der in seiner utopischen Vision niemals umgesetzt wurde. 

Teilen
Dieses Video darf in andere Webseiten eingebunden werden. Kopieren Sie dazu den Code zum Einbetten und fügen Sie diesen an der gewünschten Stelle in den HTML-Text einer Webseite ein. Geben Sie dabei bitte immer die Quelle an und verweisen Sie auf Lecture2Go!

Links

Zitat2Go

Technischer Support