Lecture2Go Catalog Universität Hamburg F.5 - Geisteswissenschaften Sprache, Literatur, Medien (SLM I + II) Poetik der Oberfläche. Die deutschsprachige Popliteratur der 1990er Jahre

Video Catalog

Views: 2728

Tristesse globale. Intra- und interkulturelle Fremdheit in den Romanen Christian Krachts

Dr. Stefan Hermes
29.06.2009
Poetik der Oberfläche. Die deutschsprachige Popliteratur der 1990er Jahre(SoSe 09)

Die literaturwissenschaftliche Auseinandersetzung mit dem Werk Christian Krachts hat in jüngster Zeit eine signifikante Verschiebung erfahren: Inzwischen wird nicht mehr ausschließlich diskutiert, wie Krachts Texte im deutschsprachigen Pop-Diskurs zu verorten sind, sondern zunehmend auch danach gefragt, auf welche Weise sie interkulturelle Begegnungen inszenieren. In diesem Zusammenhang wird gelegentlich behauptet, der Autor perpetuiere einen eurozentrischen, ja kolonialen Blick auf fremde Kulturen.
In meinem Vortrag möchte ich jedoch zeigen, dass es wenig plausibel ist, einen derartigen Vorwurf an Krachts Romane heranzutragen. Diese nämlich inszenieren das Europäische niemals als höherwertig; vielmehr wird implizit bestritten, dass sich Kulturen überhaupt klar voneinander abgrenzen lassen: Verfahren der Hybridisierung führen mithin dazu, dass kulturalistische Hierarchisierungen als fragwürdig exponiert werden. Eine weltbürgerliche Idylle ergibt sich daraus allerdings keineswegs: Denn gängige Differenzkonstruktionen werden bei Kracht nicht zuletzt vermittels eines - freilich karikativ überzeichneten - universalistischen Nihilismus nivelliert.

This video may be embedded in other websites. You must copy the embeding code and paste it in the desired location in the HTML text of a Web page. Please always include the source and point it to lecture2go!

Links

Citation2Go

Social Media