Lecture2Go      Catalog      Universität Hamburg       F.4 - Erziehungswissenschaft       Erziehungswissenschaft       Forschen in eigener Sache: Achtsamkeit in der Pädagogik

Video Catalog

Views: 304
Achtsamkeit in der Schule - Qualifizierung der Trainer und Anwendung im Alltag von Lehrenden und Lernenden
Forschen in eigener Sache: Achtsamkeit in der Pädagogik(SoSe 19)

Das Thema Achtsamkeit findet seit einiger Zeit vielfältig Eingang in pädagogische Diskurse und Anwensungsfelder. Dabei geht es zum einen um die Förderung einer stressreduzierenden Haltung von Schülerinnen und Schülern. Diese Haltung wird vor dem Hintergrund zunehmender medialer Einflüsse, Herausforderungen und Möglichkeiten immer virulenter. Zum anderen geht es um die Entwicklung professioneller Selbstregulationen der pädagogisch Tätigen und ihrer Teamfähigkeit, deren Interaktionen in Bildungssituationen oftmals ausschlaggebend für den Bildungserfolg der Lernenden sind.

Die Ringvorlesung - koordiniert durch die Fakultät für Erziehungswissenschaft, die Akademie der Weltreligionen und den Initiativkreis Friedensbildung - bündelt diese verschiedenen Perspektiven, ausgehend von der grundlegenden Frage, wie Achtsamkeit in die pädagogische Arbeit integriert werden kann. Referentinnen und Referenten aus unterschiedlichen Bereichen erkunden die Grundlagen für sozial-emotionales Lernen ebenso wie für die Entwicklung von Professionalität und schildern, welche Erfahrungen sie mit Achtsamkeit gemacht gaben - von der Kita und Grundschule bis zur Hochschule.

Programm

Das Programm der Ringvorlesung finden Sie hier.

Kooperationspartner

Unterstützt wird die Ringvorlesung durch das Institut für Achtsamkeit, Verbundenheit und Engagement, die Gustav Prietsch-Stiftung, die Studienstiftung Buddhismus sowie durch das Netzwerk Ethik heute.

Koordination

Prof. Dr. Telse Iwers

Prof. Dr. Gordon Mitchell

Dr. Carola Roloff

This video may be embedded in other websites. You must copy the embeding code and paste it in the desired location in the HTML text of a Web page. Please always include the source and point it to lecture2go!

Links

Citation2Go

Social Media