Video Catalog

Views: 311

Open Educational Practice als Schlüssel zu einer veränderten Lehr- und Lernkultur mit Open Educational Resources

Campus Innovation 2015 / eLearning(WiSe 15/16)

Open Educational Resources (OER) oder freie Bildungsmedien selbstverständlich in der Hochschullehre einzubinden, selbst zu produzieren und gar in veränderter Weise weiter zu benutzen und erneut zur Verfügung zu stellen kann derzeit durchaus als grundsätzlich innovativ gelten. Doch eine alleinige Fokussierung auf das Vorhandensein von offenen und gemeinfreien Bildungsressourcen – unabhängig von ihrem Format und ihrer Größe – blendet einen wesentlichen Teil aus. Es braucht eine stimmige Praxis im Bildungsbereich und hier allen voran im formalen Bildungskontext wie der Hochschule.

Der Beitrag führt aus mediendidaktischer Sicht systematisch aus, was eine Open Educational Practice ausmacht und erörtert anhand von Beispielen, inwiefern diese in der derzeitigen Hochschullandschaft umsetzbar ist und wo (noch) Grenzen liegen.

This video may be embedded in other websites. You must copy the embeding code and paste it in the desired location in the HTML text of a Web page. Please always include the source and point it to lecture2go!

Links

Citation2Go

Social Media