Lecture2Go Videokatalog F.5 - Geisteswissenschaften Sprache, Literatur, Medien (SLM I + II) Poetry Debates (ERC-Projekt "Poetry in the Digital Age")

Videokatalog

74 Aufrufe
27.10.2021

Poetische Installationen in der Stadt: Lyrik und öffentlicher Raum (Poetry Debate I.1)

Lyrik im urbanen Raum wird zumeist in Schriftform präsentiert. Damit konkurriert sie um Auf­merksamkeit mit Werbung und Schildern, aber auch mit Graffiti. Wie wird Poesie im Stadtraum wahrgenommen und wie ruft sie – z.B. durch ihre unmittelbare Ansprache – Irritationen hervor, lädt zum Innehalten ein oder stellt Verhaltensroutinen in Frage? Wie kann Lyrik, traditionell verstanden als ‚subjektive‘ Gattung, Öffentlichkeit thematisieren, einfordern oder beobachtbar machen? Korrespondierend zu Ansätzen von ‚Kunst im öffentlichen Raum‘ wird des Weiteren gefragt, wie Lyrik ‚ortsbezogen‘ sein kann, indem sie in Beziehung zu dem sie umge­benden Raum mit seinen historischen, sozialen und ästhetischen Besonderheiten tritt. Der städtische Raum hat sich durch Prozesse der Privatisierung, Kommerzialisierung und Überwachung so sehr verändert, dass er nicht mehr mit der binären Gegenüberstellung von ‚privat‘ und ‚öffentlich‘ beschreibbar ist. Was heute noch als öffentlich gilt und wo gesellschaftliche Aushandlung von Bedeutung und Teilhabe noch möglich ist, wird von den Künsten kritisch hinterfragt. In letzter Zeit finden sich auch Projekte, in denen poetische Sprache und Lyrik im urbanen Raum inszeniert wird, um Reflexion zu ermöglichen, an­knüpfend an Henri Lefebvres Forderung nach einem ‚Recht auf Stadt‘. Mit Prof. Dr. Claudia Benthien (Leiterin, ERC-Projekt; Hamburg) Dr. Norbert Gestring (Stadtsoziologe; Oldenburg) Ulrike Almut Sandig (Dichterin und Performerin; Berlin) Moderation: Dr. Wiebke Vorrath (Wissenschaftliche Mitarbeiterin, ERC-Projekt; Hamburg) Der Stream wurde am 27. Oktober 2021 im Warburg Haus, Hamburg, aufgezeichnet. Videoproduktion: eLearning-Büro der Fakultät für Geisteswissenschaften (https://www.gw.uni-hamburg.de/service/elearning.html)
Teilen
Dieses Video darf in andere Webseiten eingebunden werden. Kopieren Sie dazu den Code zum Einbetten und fügen Sie diesen an der gewünschten Stelle in den HTML-Text einer Webseite ein. Geben Sie dabei bitte immer die Quelle an und verweisen Sie auf Lecture2Go!

Links

Zitat2Go

Technischer Support