Lecture2Go      Catalog      Universität Hamburg       Sonstige Einrichtungen der UHH       Allgemeines Vorlesungswesen       Was wie wofür studieren?

Video Catalog

Views: 631
Kulturelle Vielfalt verstehen - Überblick über das Studium der Ethnologie
Was wie wofür studieren?

 

Kultur ist der zentrale Gegenstand der Ethnologie. Kultur ist definiert als das Wissen und Verhalten, welches eine Gruppe an Menschen teilt und weitergibt. Die in der Ethnologie untersuchten Gruppen sind sehr divers und reichen von nomadisch lebenden Menschen über bäuerliche Gemeinschaften, indigene Minderheiten und politische Geflüchtete bis hin zu Stadtteilkulturen. Anhand von Beispielen aus unter-schiedlichen Regionen der Welt gibt die Veranstaltung einen Einblick in verschiedene ethnologische Herangehensweisen.
Damit möchten wir zeigen, warum das im Ethnologie Studium erworbene Wissen über kulturelle Vielfalt im Zeitalter der Globalisierung besonders notwendig ist. Abschließend werden wir das Studienangebot skizzieren und Arbeitsfelder von Ethnologinnen und Ethnologen vorstellen.
Am Schluss des Vortrags kommen Studierende und Mitglieder der Fachschaft Ethnologie zu Wort und berichten von ihren Erfahrungen.

Prof. Dr. Otto Habeck und Prof. Dr. Julia Pauli sind Professoren am Institut für Ethnologie der Universität Hamburg.

____________________________________________________________________________________________________

Informationen und Beratungsmöglichkeiten für Studieninteressierte:  www.uni-hamburg.de/orientierung

Unter „Was wie wofür studieren?“ werden weitere Fachbereiche und Studienfächer der Universität Hamburg vorgestellt, um Berufsfindung und Studienfachentscheidung zu unterstützen. Viele Videos dieser Vorträge finden Sie auch in unserem Studienführer bei den jeweiligen Studiengängen unter „Angebote zur Studienorientierung“: www.uni-hamburg.de/studienangebot.

This video may be embedded in other websites. You must copy the embeding code and paste it in the desired location in the HTML text of a Web page. Please always include the source and point it to lecture2go!

Links

Citation2Go

Social Media