Video Catalog

Views: 920

Lesung mit dem Autor Saša Stanišić

Saša Stanišić
25.01.2017
Lesungen mit osteuropäischen Autoren

Der aus Bosnien-Herzegowina stammende, deutschsprachige Schriftsteller Saša Stanišić, dem mit dem Roman Wie der Soldat das Grammofon repariert ein Weltbestseller gelang, wird am 25. Januar 2017 in der Zentralbibliothek am Hühnerposten aus seinem Werk lesen und sich anschließend den Fragen des Publikums stellen.

Saša Stanišić wurde 1978 in Višegrad in Bosnien-Herzegowina geboren. Während des Jugoslawienkrieges Anfang der 1990er flüchtete er mit seiner Familie nach Deutschland. An der Universität in Heidelberg studierte er Slavistik und Deutsch als Fremdsprache.

Die Unwegsamkeiten und Brüche der eigenen Biographie spiegeln sich im Werk von Stanišić wider. Universelle Fragen nach der eigenen Identität oder dem Um- gang mit Abschied und Erinnerung ziehen sich wie ein roter Faden durch seine Arbeiten.

Das Werk von Stanišić ist voller tiefsinniger Melancholie, Humor und wortschöpferischer Kraft; es offenbart die Vielschichtigkeit der Welt und der Sprache.
Sein Debütroman Wie der Soldat das Grammofon repariert, der vor dem Hin- tergrund des Jugoslawienkrieges spielt, erschien 2006 und wurde in 31 Sprachen übersetzt. Der zweite Roman Vor dem Fest macht aus der ostdeutschen Provinz einen hintergründigen Romanschauplatz und erblickt im vermeintlich Fremden das Gemeinsame. Vor dem Fest wurde mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet, darunter mit dem renommierten Alfred-Döblin-Preis sowie dem Preis der Leipzi- ger Buchmesse 2014. Der kürzlich erschienene Erzählband Fallensteller wurde zum Spiegel-Bestseller. 

Moderation: Julia Jaworski und Tomasz Gralla

Einleitung (Organisation): Shahla Shahriari

EInleitung (Location): Rita Schmitt

This video may be embedded in other websites. You must copy the embeding code and paste it in the desired location in the HTML text of a Web page. Please always include the source and point it to lecture2go!

Links

Citation2Go

Social Media