Videokatalog

506 Aufrufe
11.02.2015

Theologie/Buddhismus, Soziobiologie und Jura im Dialog. Moralität und Soziobiologie

Zu diesem Thema referieren und diskutieren an drei Abenden international renommierte Wissenschaftler verschiedener Universitäten und Institute, die sich mit Ethik, Philosophie, Psychologie, Neurobiologie, Soziobiologie, Jura und Sozial- und Erziehungswissenschaften befassen.

Ziel der Veranstaltung ist es, unterschiedliche Erklärungsmodelle zum Thema Moralität aufzuzeigen und u.a. folgenden Fragen nachzugehen: Was und wer definiert menschliche Moral oder ethisches Verhalten? Gibt es Unterschiede zwischen Ost und West? Wer gehört zum „Moral-Kreis“ und wer ist ausgeschlossen? Gibt es eine natürliche Empathie? Können moralische Normen aus neurobiologischen Tatsachen abgeleitet werden? Welche Bedeutung haben emotionale Prozesse in der Orientierung an Normen? Bedarf ethisches Verhalten sozialer Lernprozesse? Brauchen wir moralphilosophische Grundsätze, mit deren Hilfe wir zeigen können, warum ein menschliches Verhalten richtig oder falsch ist? Können Evolutionstheorie und Soziobiologie zur Begründung von moralischen Normen dienen?

Herunterladen
Teilen
Dieses Video darf in andere Webseiten eingebunden werden. Kopieren Sie dazu den Code zum Einbetten und fügen Sie diesen an der gewünschten Stelle in den HTML-Text einer Webseite ein. Geben Sie dabei bitte immer die Quelle an und verweisen Sie auf Lecture2Go!

Links

Zitat2Go

Technischer Support