Video Catalog

Views: 2912

Open Science 2.0 - Wissenschaftliches Arbeiten im Web

Perspektiven und Bedeutung öffentlicher Wissenschaft(SoSe 12)

Aus der Kurzfassung zum Vortrag in der Wikiversity:

Unter dem Begriff "öffentliche Wissenschaft" werden unterschiedliche Konzepte verstanden. Der klassische Begriff der öffentlichen Wissenschaft bezieht sich auf die allgemeinverständliche Vermittlung wissenschaftlichen Wissens an Nicht-Wissenschaftler (z.B. in populärwissenschaftlichen Publikationen oder in Vorträgen). Öffentliche Wissenschaft im Sinne der Open-Access-Bewegung hingegen stellt den Austausch wissenschaftlicher Ergebnisse (Artikel, Daten, ...) insbesondere unter Wissenschaftlern in den Mittelpunkt: Wissenschaftler sollen auf einfache Weise auf die Resultate ihrer Kolleginnen und Kollegen über das Web zugreifen können.

Bei beiden Konzepten geht es um die Vermittlung und den Austausch wissenschaftlicher Resultate. Nicht im Gegensatz, sondern ergänzend dazu beteiligt öffentliche Wissenschaft im Sinne von "Open Science 2.0" andere Personen (Wissenschaftler und Nichtwissenschaftler) bereits am Prozess des Entstehens wissenschaftlichen Wissens. Dies geschieht unter Zuhilfenahme von Web-2.0-Anwendungen wie Wikis, Weblogs und Twitter: Wissenschaftler und "Nicht-Wissenschaftler" spinnen dort gemeinsam Ideen, geben sich gegenseitig Impulse und führen Diskussionen, z.B. zu wissenschaftlichen Reflexionen.

In dem Vortrag wird "Open Science 2.0" an zahlreichen Beispielen aus dem Bereich der Bildungswissenschaften vorgestellt. Anschließend wird er Transfer auf andere Wissenschaften vollzogen, Chancen und Risiken werden diskutiert.

 

Weitere Informationen zum Vortrag, sowie die Möglichkeit zum diskutieren finden Sie hier.

This video may be embedded in other websites. You must copy the embeding code and paste it in the desired location in the HTML text of a Web page. Please always include the source and point it to lecture2go!

Links

Citation2Go

Social Media