Video Catalog

Views: 28409

Zu den Methoden der Psychologie: Was hat Statistik mit Psychologie zu tun?

Was wie wofür studieren?

Die Psychologie beschäftigt sich mit der Erforschung der Prozesse, die beobachtbarem Verhalten (z.B. Symptome, komplexeres Verhalten) zugrunde liegen. Von Interesse ist es, diese Prozesse zu verstehen um Verhalten "erklärbar" zu machen. Die zugrunde liegenden Prozesse sind nicht beobachtbar. Beobachtbar ist lediglich das Verhalten. Aufgabe der Methoden ist es, die Verbindung zwischen Beobachtbarem und nicht beobachtbaren Prozessen herzustellen, sowie verallgemeinernde Aussagen von beobachteten Einheiten (meist: Personen) auch auf nicht beobachtbare Einheiten zu begründen.

Prof. Dr. Martin Spiess ist Professor für "Psychologische Methodenlehre" an der Universität Hamburg. Weitere Informationen zur Person finden Sie hier.

Weitere Informationen zum Fachbereich Psychologie finden Sie hier.

Link zum im Vortrag angesprochenen Marshmallow-Test

Beratungsmöglichkeiten für Studieninteressierte:  www.uni-hamburg.de/orientierung

Allgemeine Informationsblätter zu verschiedenen Studiengängen, zur Bewerbung und zu vielen weiteren Orientierungshilfen für das Studium gibt es hier: www.verwaltung.uni-hamburg.de/campuscenter/download/merkblaetter

Unter "Was wie wofür studieren?" werden weitere Fachbereiche und Studienfächer der Universität Hamburg vorgestellt, um Berufsfindung und Studienfachentscheidung zu unterstützen. Seit Sommersemester 2009 werden diese Vorträge als Videocast für die Zentrale Medienplattform der Universität Hamburg, Lecture2Go, aufgenommen. Sie stehen unter dem Reiter "Herunterladen" in verschiedenen Formaten zum Download bereit. Zwischen dem Wintersemester 2006/2007 und dem Sommesemester 2009 wurden sie als Podcasts auf www.podcampus.de/wwwstudieren zur Ansicht und zum Download bereitgestellt.  Dort finden sich auch noch alle alten Beiträge.

This video may be embedded in other websites. You must copy the embeding code and paste it in the desired location in the HTML text of a Web page. Please always include the source and point it to lecture2go!

Links

Citation2Go

Social Media