Lecture2Go-Wartungsarbeiten am 30.9.2021

Aufgrund dringender Wartungsarbeiten steht Lecture2Go leider am 30.09.2021 von 9:00 bis 21:00 Uhr nur eingeschränkt zur Verfügung. Mit zeitweiligen Ausfällen ist zu rechnen, Logins und Uploads sind während der Wartungsarbeiten nicht möglich. Wir versuchen, den tatsächlichen Ausfall in diesem Zeitraum so kurz wie möglich zu halten, und bitten die Unterbrechung zu entschuldigen.

Ihr Lecture2Go-Team im RRZ

Video Catalog

Views: 5876

Konfuzius und der Konfuzianismus I (Teil 1)

Konfuzius und der Konfuzianismus(WiSe 10/11)

 Oft wird Konfuzius (551-479) der große Lehrmeister der chinesischen Kultur genannt und das chinesische Kaiserreich als das „konfuzianische“ China bezeichnet. Sogar die politische Führung der VR China versucht seit Jahren, „konfuzianische“ Normen wieder wirkungsvoll zu machen. Mit all dem sind Missverständnisse und politisch-ideologische Strategien verbunden, welche die Lehrtraditionen in der Nachfolge des Konfuzius in ein eigentümlich diffuses Licht rücken.


Diese Vorlesungsreihe – ausgehend von Leben und Lehre des „Meisters“ – soll einige Klarstellungen vermitteln. Sie gelten vor allem den Nachwirkungen seiner Lehrtradition und deren Auswirkungen auf die chinesische Kultur und Gesellschaft. Auch jenseits der KP-Führung der VR China hoffen heute Anhänger seiner Lehrtradition, sogar in Westeuropa und in den USA, diese für die Gegenwart verbindlich zu machen – auch in Gesellschaften des Westens.

Nur Überblicke über diese faszinierenden Vorgänge wird diese Vorlesungsreihe vermitteln können. Zahlreiche begleitende Papiere, mit Zitaten und Bildern, werden sie jedoch anschaulich gestalten.

Von und mit Prof. em. Dr. Hans Stumpfeldt, Abteilung für Sprache und Kultur Chinas, Universität Hamburg.

This video may be embedded in other websites. You must copy the embeding code and paste it in the desired location in the HTML text of a Web page. Please always include the source and point it to lecture2go!

Links

Citation2Go

Social Media