Lecture2Go      Catalog      Universität Hamburg       F.5 - Geisteswissenschaften       Geschichte       Revolution! Revolution? -Die Novemberrevolution 1918/19 in Hamburg und in Norddeutschland (Andocken 16)

Video Catalog

Views: 89
Die ungeliebte Revolution
Revolution! Revolution? -Die Novemberrevolution 1918/19 in Hamburg und in Norddeutschland (Andocken 16) (SoSe 18)
Revolution“, so schrieb Eric J. Hobsbawm 1994 „war das Kriegskind des 20. Jahrhunderts.“ Am dem Ende des Ersten Weltkrieges führte die Novemberrevolution von 1918/19 zum Zusammenbruch des Wilhelminischen Untertanenstaates („Die Zeit“, 4.1.2018). Norddeutschland lag mit dem Ausbruch der Revolution in Kiel am 4./5.November 1918 im Zentrum des Geschehens, am 5./6. 11. 1918 wehte die rote Fahne der Revolution in Hamburg. Das Ende des unmittelbaren Revolutionsgeschehens in Hamburg im März 1919 mit dem Übergang zu eine demokratischen parlamentarischen Republik war noch nicht das Ende von Unruhen und Revolten in Hamburg. Diese Zeit des Umbruchs und des Übergangs, die „vergessene“ Revolution in Hamburg wird erstmals anlässlich des 100. Jahrestages der Revolution in einer Ausstellung des Museums für Hamburgische Geschichte präsentiert. Die Ringvorlesung wird diese „Geburtsstunde eines neuen Hamburg“, die Szenerie dieses epochalen Dramas der Novemberrevolution von 1918/19 für Hamburg und Norddeutschland im Lichte der Ergebnisse neuerer Forschungen beleuchten. 

This video may be embedded in other websites. You must copy the embeding code and paste it in the desired location in the HTML text of a Web page. Please always include the source and point it to lecture2go!

Links

Citation2Go

Social Media