Lecture2Go Videokatalog F.7 - Psychologie und Bewegungswissenschaft Psychologie Menschenbilder in der Psychologie: Unikate Vorlesung

Videokatalog

3545 Aufrufe
15.06.2017

Rebellische Migrantinnen*. Wie Migration und Utopien die gesellschaftlichen Verhältnisse revolutionieren.

Immer noch werden Migrantinnen* im Diskurs der Mehrheit als Opfer imaginiert: Opfer "ihrer Kultur" und Opfer "des Migrationsprozesses". Ein Blick auf die utopischen Potentiale, die sich in den Nischen von Migrationsprozessen finden lassen, zeigt, dass im Gegenteil dazu, es Migrantinnen* und Frauen of Color* sind, die die Migrationsgesellschaft in Bewegung versetzen. Sie hinterfragen und befragen; sie lesen gegen den Strich und rütteln auf.
Im Vortrag werde ich meine Idee von Utopien und Revolution präsentieren und diese in Beziehung zu Migrationsprozessen setzen. Rebellische
Migrantinnen* geraten dabei zu einer Figur, die uns verdeutlichen, dass nichts so bleiben muss wie es ist. Utopisches Denken ist revolutionäres Denken.

Teilen
Dieses Video darf in andere Webseiten eingebunden werden. Kopieren Sie dazu den Code zum Einbetten und fügen Sie diesen an der gewünschten Stelle in den HTML-Text einer Webseite ein. Geben Sie dabei bitte immer die Quelle an und verweisen Sie auf Lecture2Go!

Links

Zitat2Go

Technischer Support