Videokatalog

Aufrufe: 10839

Gene – Organismen – Ökosysteme: Das Leben erforschen im Biologiestudium

Dr. Henry Tiemann
10.11.2009
Was wie wofür studieren?

Die Biologie entwickelt sich in unserer Zeit dynamisch weiter und bestimmt unser Weltverständnis mehr und mehr. Die molekulare Biologie dringt in den Alltag ein, ohne dass wir es immer bemerken: Neue Arzneimittel, Viren, Gentests, veränderte Nahrungsmittel, pränatale Untersuchungen. Aber auch die Ökologie und Biodiversität spielen bei den globalen Veränderungen eine entscheidende Rolle. Die Neurobiologie ermöglicht den Einblick in Gehirn und denken. Die Soziobiologie wirft ein neues Licht auf Psyche und Gesellschaft.
Das Bachelorstudium Biologie ermöglicht in Hamburg einen Einstieg in alle diese und noch mehr Bereiche. Es eröffnet den Zugang zu aktuellen Forschungsgebieten und in moderne Berufsbereiche.
Dr. Tiemann gibt dazu aus seinem Arbeitsgebiet, der Tiefseebiologie, einen Abriss interdisziplinärer Forschungsarbeit.

Der Vortragende, Dr. Henry Tiemann , arbeitet am Zoologischen Institut der Universität Hamburg.
Weitere Informationen: http://www.uni-hamburg.de/biologie

Im Rahmen der Vorlesungsreihe "Was wie wofür studieren?" werden Studienfächer der Universität Hamburg vorgestellt, um Berufsfindung und Studienfachentscheidung zu unterstützen. Seit Sommersemester 2009 werden diese Vorträge als Videocast für die Zentrale Medienplattform der Universität Hamburg, Lecture2Go, aufgenommen. Seit Wintersemester 2006/2007 gibt es sie als Podcasts, die unter www.podcampus.de/wwwstudieren zum Download bereit stehen.

Dieses Video darf in andere Webseiten eingebunden werden. Kopieren Sie dazu den Code zum Einbetten und fügen Sie diesen an der gewünschten Stelle in den HTML-Text einer Webseite ein. Geben Sie dabei bitte immer die Quelle an und verweisen Sie auf Lecture2Go!

Links

Zitat2Go

Soziale Netzwerke