Video Catalog

Views: 4782

Die Zöliakie – Das Chamäleon der Magen-Darm-Krankheiten

Food and Health Academy(WiSe 10/11)

Abstract
Viele Getreidearten enthalten das Klebereiweiß Gluten. Genau diesen Stoff vertragen immer weniger Menschen. Bei der Zölikie, früher auch einheimische Sprue genannt, löst diese Proteinklasse eine chronische Entzündung der Darmschleimhaut aus.

Es handelt sich um eine immunologisch vermittelte Erkrankung bei genetisch prädisponierten Personen. Die klassische Definition der Zöliakie umfasst grundsätzlich den Nachweis der Zottenatrophie (die Verkürzung der fingerförmigen Ausstülpungen der Dünndarmschleimhaut) und dem Ansprechen auf eine glutenfreie Diät mit klinischer und morphologischer Besserung.

Die Zöliakie ist eine in Europa weit verbreitete Erkrankung mit einem sehr breiten Spektrum klinischer Symptome und Erscheinungsformen. Aufgrund sehr unterschiedlicher Erscheinungsbilder – einige Ärzte sprechen in diesem Zusammenhang vom Chamäleon der Gastroenterologie – wird die Diagnose einer Zöliakie häufig (zu) spät gestellt.

Die Therapie der Zöliakie ist prinzipiell ganz einfach und tatsächlich schwierig. So ist eine glutenfreie Diät wirksam, ausreichend und lebenslang notwendig. Die Durchführung einer strengen glutenfreien Diät ist für alle Patienten sehr aufwendig und schwierig, da aufgrund der industriellen Verarbeitung Gluten in fast allen Nahrungsmitteln enthalten sein kann.

Der Sprecher
Prof. Stallmach ist seit 2006 Direktor der Abteilung für Gastroenterologie, Hepatologie und Infektiologie sowie seit 2010 stellv. Direktor des Interdisziplinären Forschungs– und Behandlungszentrums „Sepsis und Sepsisfolgen“ des Universitätsklinikums der Friedrich Schiller Universität in Jena. Er ist Mitglied im Ärztlichen Beirat der Deutschen Zöliakie-Gesellschaft (DZG).

Erfahren Sie mehr über die Food and Health Academy unter
http://www.chemie.uni-hamburg.de/lc/FoodandHealth.html

This video may be embedded in other websites. You must copy the embeding code and paste it in the desired location in the HTML text of a Web page. Please always include the source and point it to lecture2go!

Links

Citation2Go

Social Media