Video Catalog

Views: 2031

Mit Medienkompetenz zum Studiererlebnis

Campus Innovation 2009 / eLearning(WiSe 09/10)

Medienkompetenz in der Hochschulbildung - dieses Thema weckt bei Lehrenden und Lernenden innere Bilder an PC-Labore, oft in Kellerräumen, wo man sich zum "Power-User" von PC-Programmen heranbilden sollte. Ja, sollte: Effektiv wurden PC-Tools und Kompetenzen da nicht gelernt, und schon gar nicht freudvoll und freiwillig.

In unserer Zeit, in der das Internet sich als Wissens- und Kommunikationsmedium enorm dynamisch entwickelt, ist der Lernbedarf in Medienkompetenz unbestritten. Studien zeigen, dass die sogenannten "Digital Natives" heutzutage noch keineswegs "Digital Literates" sind. D.h. die Kompetenzlücken schließen sich selbst bei den jungen Studierenden vorerst nicht von selbst.

Steht uns also eine zweite Kompetenzentwicklungs-Offensive in Kelleratmosphäre ins Haus? Hoffentlich nicht. Denn warum kann sich Lernen bzw. Studieren nicht so schick und spaßvoll anfühlen wie der Umgang mit einem iPhone? Jung und Alt wollen es haben, die Anwendungsideen sprudeln, im AppStore wächst das Sortiment und die Inhalte werden zu Tausenden heruntergeladen.

Der Vortrag skizziert Lehr- und Lernpraktiken in Web-2.0-Kultur, die aus dem Experimentallabor von persönlicher Lehr- und Lernpraxis stammen. Sie sind als Thesen zu verstehen und zu diskutieren, ob diese Entwicklungsrichtungen des Einsatzes aktueller Medien zu relevanten Medienkompetenzen führen, und ob sie gleichzeitig dem Studieren den Erlebnischarakter verleihen können, den das erwähnte Unternehmen den ansonsten ungeliebten und als un-cool wahrgenommenen IT-Devices und -Anwendungen eingeprägt hat.

This video may be embedded in other websites. You must copy the embeding code and paste it in the desired location in the HTML text of a Web page. Please always include the source and point it to lecture2go!

Links

Citation2Go

Social Media