Lecture2Go      Videokatalog      Universität Hamburg       F.2 - Wirtschafts- und Sozialwissenschaften       Sozialökonomie       Zöss Gastvorträge

Videokatalog

Aufrufe: 2721
Hat sich die Mauer für die DDR "ökonomisch gelohnt"?
Zöss Gastvorträge(WiSe 09/10)

Die wirtschaftliche Entwicklung der DDR von ihren Anfängen bis zur "Wende" ist fast zwanzig Jahre nach dem Ende der DDR noch wenig untersucht. Dies liegt bisher vor allem an einem Mangel an validem makroökonomischen Zahlenmaterial. Die neue Veröffentlichung von Gerhard Heske "Volkswirtschaftliche Gesamtrechnung DDR 1950-1989" eröffnet die Möglichkeit, die gesamtwirtschaftliche Entwicklung der DDR seit ihrer Gründung zu analysieren. Dies kann unter verschiedenen Fragestellungen geschehen. Zum Beispiel: Wie war die Wachstumsdynamik der DDR im Vergleich zur BRD oder: Gab es Schwankungen kurzfristiger Art, ähnlich - wenn auch mit anderen Ursachenkomplexen - wie in den kapitalistischen Ländern, vielleicht sogar synchron mit denen in Westdeutschland? Eine besonders interessante Frage in diesem Zusammenhang ist aber zweifellos die nach der Wirtschaftsentwicklung in der DDR vor und nach dem Bau der Mauer. Deren eigentliche Funktion bestand darin, die ständige Abwanderung qualifizierter Arbeitskräfte in den Westen und damit den Entzug dieses Wachstumsfaktors zu stoppen. Hat sich das ablesbar und signifikant in den makroökonomischen Daten niedergeschlagen, war die Mauer also wenigstens ökonomisch für die DDR eine Erfolgsgeschichte?

Dieses Video darf in andere Webseiten eingebunden werden. Kopieren Sie dazu den Code zum Einbetten und fügen Sie diesen an der gewünschten Stelle in den HTML-Text einer Webseite ein. Geben Sie dabei bitte immer die Quelle an und verweisen Sie auf Lecture2Go!

Links

Zitat2Go

Soziale Netzwerke