Lecture2Go      Catalog      Universität Hamburg       Sonstige Einrichtungen der UHH       Allgemeines Vorlesungswesen       James Bond: die Anatomie eines Mythos

Video Catalog

Views: 3904
Zum Sterben schön: das Bond Girl als modische Projektionsfläche
James Bond: die Anatomie eines Mythos(WiSe 09/10)
James Bond hat nicht nur die Lizenz zum Töten, sondern auch die zum Überleben. Keiner der Heroen, die die Pop-Kultur des 19. und 20. Jahrhunderts hervorgebracht hat, konnte sich so unbeschadet ins 21. Jahrhundert herüberretten wie der Doppel-Null-Agent Bond. Die Gründe für diese Unsterblichkeit sind vielschichtig, und sie gehen weit über die schon von Bonds Schöpfer, dem Ex-Geheimdienstler und Marineoffizier Ian Fleming angelegte Serialität hinaus: Bond ist mehr als ein Filmheld und mehr als eine literarische Figur – dieser moderne Mythos speist sich aus einem Gesamtkunstwerk aus Texten, Bildern und Musik, das sich über die Grenzen der eigenen Medialität hinaus auch in unserer Alltagswelt etabliert hat: Die „Lizenz zum Töten“ ist ebenso sprichwörtlich geworden wie „geschüttelt, nicht gerührt“. Die Langlebigkeit Bonds basiert auf der richtigen Mischung aus Wiedererkennbarkeit und Variation sowie Statik und Offenheit des modernen Helden als Projektionsfläche für seine vor allem (aber nicht nur) männlichen Zuschauer. Die 14 Vorträge, die den Mythos Bond aus unterschiedlichen Perspektiven beleuchten, werden begleitet durch eine Reihe klassischer Bond-Filme im Abaton Filmkino. Weitere Informationen zur Vorlesung finden Sie hier .

This video may be embedded in other websites. You must copy the embeding code and paste it in the desired location in the HTML text of a Web page. Please always include the source and point it to lecture2go!

Links

Citation2Go

Social Media