Video Catalog

 
  • 12.11.2017
    Natalija Dimic: Forging an Ideological Alliance: Yugoslavia and German Left Socialists in the Late 1940s and Early 1950s
  • 13.10.2017
    Hartmut Rübner: Antiautoritäre Jugend, Freidenkerwiderstand und Heimatlose Linke. Der Grenzgänger Fritz Parlow (1905 - 1983)
  • 13.10.2017
    Michael Buckmiller: Wolfgang Abendroth - Von der "Freien Sozialistischen Jugend" zur linkssozialistischen Erneuerung in der Bundesrepublik
  • 13.10.2017
    Philipp Kufferath: Netzwerke, Lernprozesse und Traditionsstiftung. Peter von Oertzen und die Erfahrungswelten der Weimarer Zwischengruppen nach 1945
  • 13.10.2017
    Jens Becker: "Die Arbeiterbewegung (...) hat sich die große Aufgabe gestellt, unsere Gesellschaftsordnung zu verbessern und umzugestalten." Otto Brenners Politik- und Gewerkschaftsansatz in der frühen Bundesrepublik
  • 13.10.2017
    Dirk Mathias Dalberg: Die tschechische "Bewegung der revolutionären Jugend" und ihre ideologischen Verbindungen zu deutschen linken Zwischengruppen
  • 13.10.2017
    Martina Metzger: Die Kontakte der DDR-Dissidenten Robert Havemann und Wolf Biermann zu westeuropäischen linken Zwischengruppen und gleichgesinnten Exilkommunisten in den 1970er bis 1980er Jahren
  • 12.10.2017
    Mario Keßler: Theodor Bergmann - Kommunistischer Kritiker des Sowjet- Kommunismus (1916 - 2017)
  • 12.10.2017
    Jens Becker: Heinrich Brandler - Anmerkungen zum 50. Todestag
  • 12.10.2017
    Michael Frey: Ideologische Brücken zwischen den dreißiger und sechziger Jahren? Trotzkistische Intellektuelle, die entstehende Neue Linke und der (geteilte) Weg in die Dritte Welt
  • 12.10.2017
    Willy Buschak: Kontinuitäten und Brüche im europäischen Linkssozialismus nach 1945
  • 12.10.2017
    Marcel Bois: Vergessen, verdrängt und wiederentdeckt. Zur Rezeption des Linkskommunismus der Zwischenkriegszeit in der Bundesrepublik
  • 12.10.2017
    Begrüßung und Einführung in die Tagung "Linke Zwischengruppen - vor, mit und jenseits der Neuen Linken in beiden deutschen Staaten"
  • 02.03.2017
    Städtische Freizeit als Medienvergnügen. Überlegungen zur sozialen Geschichte urbaner Mediennutzung (1890-1930)
  • 02.03.2017
    „Bürgerliche Vergnügungskultur“ in der sozialistischen Stadt? Betrachtungen zur „Hochkultur“ im Dresden der Nachkriegszeit
  • 02.03.2017
    Vergnügen in der „Emporkömmlingsstadt“. Soziale Scheidelinien in der populären Kultur Plauens im frühen 20. Jahrhundert
  • 02.03.2017
    „Wille zum Vergnügen“ und Vermarktlichung der Vergnügungen. Zur historischen Dynamik kultureller Egalisierung in Städten
  • 02.03.2017
    Große Freiheit 36. Youth, Music and the Policing of Social Boundaries in Hamburg St. Pauli
  • 02.03.2017
    Interaktion im öffentlichen Vergnügungsraum. Entwicklungstendenzen von der Kommerz- zur Massenkultur (ca. 1900-1939)
  • 02.03.2017
    Das Vergnügen der Anderen. Unterhaltungsmusiker avant la lettre im Kaiserreich
  • 24.02.2017
    Migrantische „Völkerschauen“ der 1920er- und 1930er-Jahre. Kultur- und sozialgeschichtliche Perspektiven
  • 24.02.2017
    „Wir essen keine republikanische Arbeiterwurst!“. Besucher des Hamburger Doms
  • 24.02.2017
    Vergnügen vor blühender Kulisse. Publikumsmagnet Gartenschau
  • 24.02.2017
    Soziale Topografien städtischen Vergnügens
  • 24.02.2017
    Hereinspaziert! Städtisches Vergnügen zwischen sozialer Integration und urbaner Distinktion
  • 24.02.2017
    Einführung
  • 15.04.2016
    Michael Werner: Reichtum in Deutschland. Ein fließender Kulturraum. Reichtum und Mäzenatentum in Hamburg und New York
  • 26.02.2016
    Martin Lüthe: Bedrooms, Bathrooms, and Beyond. MTV Cribs und Reichtumsperformanzen im privaten Kabelfernsehen
  • 26.02.2016
    Anne Kurr: Reichtum ausstellen. Besetzung des öffentlichen Raums durch Kunstsammler Irene und Peter Ludwig im Köln der 1980er Jahre
  • 26.02.2016
    Lu Seegers: Hanseatische Unternehmer im Übergang vom Nationalsozialismus zur Bundesrepublik
  • 26.02.2016
    Jürgen Finger: Aus Ostwestfalen in die Welt. Transnationale Praktiken der Unternehmerfamilie Oetker zwischen Weltwirtschaftskrise und Wirtschaftswunder
  • 26.02.2016
    Eva Gajek: Abseits der Massen- und Krisenkultur? Ein fließender Kulturraum. Reichtum und Mäzenatentum in Hamburg und New York
  • 26.02.2016
    Jürgen Dinkel: Reichtum richtig weiterreichen. Ratgeberliteratur für Vererbende und Erben zu Beginn des 20. Jahrhunderts
  • 26.02.2016
    Dorothee Wierling: Hanseatische Kaffeehändler und ihre transnationalen Praktiken
  • 26.02.2016
    Dorothee Spannagel: Reichtum in Deutschland. Entwicklungen und Diskurse
  • 24.09.2011
    Kommentar zur Sektion "Sozialer Protest" II (Strukturwandel und Protest / Forschungsstelle für Zeitgeschichte)
  • 24.09.2011
    Militanz als Praxis und Identität (Sektion "Sozialer Protest" II)
  • 24.09.2011
    Jenseits der Friedensbewegung? Sozialer Protest und militante Anti-Kriegsbewegung in Nordeutschland (Sektion "Sozialer Protest" I)
  • 24.09.2011
    Nach dem Boom? Arbeitsverhältnisse und Leitbilder der Stadtteilentwicklung (Sektion "Zum Spannungsverhältnis von Stadt und Land" II)
  • 24.09.2011
    Hamburgs Wandel zur postfordistischen Stadt (Sektion "Zum Spannungsverhältnis von Stadt und Land" II)
  • 24.09.2011
    Die Stadt, der Markt und die Angst. Der Wohnungsmarkt als bundesdeutscher Krisenherd (Sektion "Zum Spannungsverhältnis von Stadt und Land" II)
  • 24.09.2011
    Kommentar zu "Zum Spannungsverhältnis von Stadt und Land" I (Strukturwandel und Protest / Forschungsstelle für Zeitgeschichte)
  • 24.09.2011
    Selbstverwaltung zwischen Aufbruch und Krise (Sektion "Zum Spannungsverhältnis von Stadt und Land" I)
  • 24.09.2011
    "Strukturbruch" oder die Perpetuierung des Altbekannten? (Sektion "Zum Spannungsverhältnis von Stadt und Land" I)
  • 23.09.2011
    Kommentar zu "Wirtschaft und Arbeit" II (Strukturwandel und Protest / Forschungsstelle für Zeitgeschichte in Hamburg)
  • 23.09.2011
    "Keine Angst vor dem Container!" (Sektion "Wirtschaft und Arbeit" II)
  • 23.09.2011
    Einführung: Tagung "Strukturwandel und Protest in Hamburg und Norddeutschland seit den 1970er Jahren", Forschungsstelle für Zeitgeschichte in Hamburg, 23. und 24. Sept. 2011