Video Catalog

 
  • 21.11.2017
    Saussure, der Text, die Bilder
  • 24.10.2017
    ›Dream on, dream on, of bloody deeds and death‹: Alptraum und Geschichte in Shakespeares ›Richard III‹
  • 22.08.2017
    Globalized Architecture – A Critical Perspective
  • 04.07.2017
    3 Frauen
  • 22.05.2017
    Latente Beziehungen: Figur, Plastizität und ›Nachleben‹ bei Warburg und Auerbach
  • 17.05.2017
    Der malende Teufel. Zum ästhetischen Potential des ‚mille artifex‘
  • 25.04.2017
    Flüchtige Form. Passantinnen bei Baudelaire, Freud und Warburg
  • 05.04.2017
    Der Gerichtspfeiler als Gedankenpfeiler: Bewegung, Bildmedium und Gedächtnis im Südquerhaus des Straβburger Münsters
  • 21.04.2017
    Closing Ceremony & Wrap Up
  • 21.04.2017
    Panel Discussion
  • 21.04.2017
    Simon Tanner: OpenGLAM – the Cultural, Social and Academic Importance of Sharing
  • 21.04.2017
    Andrea Wallace: Policies and Practices in Sharing Culture: Do It for the Users
  • 20.04.2017
    Merete Sanderhoff: How Starting Small Can Change the (Museum) World
  • 20.04.2017
    Opening Reception: Antje Schmidt, Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg
  • 20.04.2017
    Opening Reception: Gertraud Koch, University of Hamburg
  • 20.04.2017
    Opening Reception: Carsten Brosda, Minister of Culture and Media, Freie und Hansestadt Hamburg
  • 20.04.2017
    Opening Reception: Sabine Schulze, Director of Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg
  • 30.01.2017
    "Überdies hat mein sog. Vaterland grundlos grausam an mir gehandelt." Jüdische Ärtze auf der Flucht ins Exil,in den Untergrund oder in den Tod
  • 23.01.2017
    Ein anderes Exil: Alice Ekert-Rotholz und der „Ferne Osten“
  • 16.01.2017
    Ein anderes Sprechen von Exil. Hamburg als Referenz für Exil als Lebensperspektive
  • 19.12.2016
    Wilhelm Ernst Beckmann (1909-1965). Holzbildhauer, Hamburger und Sozialdemokrat findet Asyl in Island
  • 12.12.2016
    Wohnen als flüchtige Praxis? Flüchlingsunterbringung in Hamburg: Wechselbeziehung zwischen Wohnpraktiken und der Stadt
  • 29.11.2016
    "Ze Hamburg do luby swêt - "Von Hamburg aus in die Welt" Sorbische Emigranten auf dem Weg nach Australien und Texas im ,langen 19. Jahrhundert'
  • 21.11.2016
    Reflektionen über den Nachhall der Kriegs- und Nachkriegsmigration Polen-Deutschland-Brasilien in der eigenen Familie
  • 14.11.2016
    „Hamburg ist schihr ein irdisches Paradis“ - Gelehrtenmigration im 17. und 18. Jahrhundert
  • 31.10.2016
    Das Ende einer Odyssee: vietnamesische Bootsflüchtlinge in Hamburg
  • 17.10.2016
    Schicksale von dauerhaft und kurzfristig in die Amerikas ausgewanderten Hamburgern zwischen den 1780–1840
  • 28.06.2016
    Dr. Yvonne Robel: Der Wert öffentlicher Aufmerksamkeit. Vertreibung und Flucht von Roma
  • 21.06.2016
    Prof. Dr. Martin Neumann: Geschichte und Geschichten der retornados aus Angola
  • 14.06.2016
    Kaufleute, Sklaven, Flüchtlinge. Mobilität und Migration im spätmittelalterlichen Mittelmeerraum
  • 31.05.2016
    Ohne Worte. Migration als universelle Fremdheitserfahrung in Shaun Tans THE ARRIVAL
  • 10.05.2016
    Verletzung(en) Flucht-Räume in den romanischen Literaturen des 20/21. Jahrhunderts
  • 03.05.2016
    Nation ohne Staat. Die polnische „Große Emigration“ und ihre Narrative
  • 05.04.2016
    Flucht als gewaltvolle Praxis: Fluchtursachen, Fluchtwege, Fluchtpunkte
  • 26.04.2016
    Memory, Nostalgia, Repatriation. Political Claims an Antiquities
  • 26.02.2015
    In Kontakt bleiben: Die Bedeutung sozialer Netzwerke für mexikanische Migranten in den USA