Video Catalog

 
  • 12.11.2017
    Natalija Dimic: Forging an Ideological Alliance: Yugoslavia and German Left Socialists in the Late 1940s and Early 1950s
  • 13.10.2017
    Hartmut Rübner: Antiautoritäre Jugend, Freidenkerwiderstand und Heimatlose Linke. Der Grenzgänger Fritz Parlow (1905 - 1983)
  • 13.10.2017
    Michael Buckmiller: Wolfgang Abendroth - Von der "Freien Sozialistischen Jugend" zur linkssozialistischen Erneuerung in der Bundesrepublik
  • 13.10.2017
    Philipp Kufferath: Netzwerke, Lernprozesse und Traditionsstiftung. Peter von Oertzen und die Erfahrungswelten der Weimarer Zwischengruppen nach 1945
  • 13.10.2017
    Jens Becker: "Die Arbeiterbewegung (...) hat sich die große Aufgabe gestellt, unsere Gesellschaftsordnung zu verbessern und umzugestalten." Otto Brenners Politik- und Gewerkschaftsansatz in der frühen Bundesrepublik
  • 13.10.2017
    Dirk Mathias Dalberg: Die tschechische "Bewegung der revolutionären Jugend" und ihre ideologischen Verbindungen zu deutschen linken Zwischengruppen
  • 13.10.2017
    Martina Metzger: Die Kontakte der DDR-Dissidenten Robert Havemann und Wolf Biermann zu westeuropäischen linken Zwischengruppen und gleichgesinnten Exilkommunisten in den 1970er bis 1980er Jahren
  • 12.10.2017
    Mario Keßler: Theodor Bergmann - Kommunistischer Kritiker des Sowjet- Kommunismus (1916 - 2017)
  • 12.10.2017
    Jens Becker: Heinrich Brandler - Anmerkungen zum 50. Todestag
  • 12.10.2017
    Michael Frey: Ideologische Brücken zwischen den dreißiger und sechziger Jahren? Trotzkistische Intellektuelle, die entstehende Neue Linke und der (geteilte) Weg in die Dritte Welt
  • 12.10.2017
    Willy Buschak: Kontinuitäten und Brüche im europäischen Linkssozialismus nach 1945
  • 12.10.2017
    Marcel Bois: Vergessen, verdrängt und wiederentdeckt. Zur Rezeption des Linkskommunismus der Zwischenkriegszeit in der Bundesrepublik
  • 12.10.2017
    Begrüßung und Einführung in die Tagung "Linke Zwischengruppen - vor, mit und jenseits der Neuen Linken in beiden deutschen Staaten"
  • 16.11.2017
    Sceptical Buddhism as Provenance and Project
  • 16.11.2017
    Buddhist Variations on Axiological Scepticism and Ethical Pluralism
  • 16.11.2017
    Between Faith and Scepticism: Probabilism as a Philosophical Approach to Scripture in Dharmakīrti’s Thought
  • 16.11.2017
    Abandoning the Doubt through Doubting: cintāmayī prajñā in the *Vajracchedikātīkā by Kamalaśīla
  • 15.11.2017
    Ethics of Atomism and Scepticism
  • 15.11.2017
    The Evident and the Non-Evident: Buddhism through the Lens of Pyrrhonism
  • 15.11.2017
    The Soteriology of Scepticism: Historical and Philosophical Readings on Pyrrhonism and Buddhism
  • 15.11.2017
    Nāgārjuna's Scepticism about Philosophy
  • 14.11.2017
    Keynote: Some Sceptical Doubts about "Buddhist Scepticism"
  • 21.07.2017
    Einführung
  • 21.07.2017
    Zwischen Herkunft und Migration. Brygida Helbigs "Pałówa" als ein transnationaler Roman
  • 21.07.2017
    Migrations, Transformations, and ownership in Vesna Goldsworthy’s "Gorksy"
  • 21.07.2017
    Hybrid Identity of the Czech National Auther(s): Bohumil Hrabal on Bohumil Hrabal
  • 21.07.2017
    fact and fiction: Die Autofiktion als Medium für eine hybride Identität
  • 21.07.2017
    Die transnationale Identität in Katja Petrowskajas "Vielleicht Esther": Verfremdung, Fiktion und Übersetzung
  • 21.07.2017
    Development of Yugoslav Literature Beyond Its borders: East European Heritage or West European Trend?
  • 21.07.2017
    Literarische Heimkehr zur Kindheit in der autobiographischen Prosa der Migrationsautorin Wioletta Grzegorzewska am Beispiel von "Guguły"
  • 22.07.2017
    Tschechische Einfügungen im Roman von Libuše Moníková "Die Fassade"
  • 22.07.2017
    Phantomschmerz Sowjetunion: Vergangenheitsbewältigung und Gegenwartsgestaltung in den interkulturellen Familienromanen Andrei Makines und Vladimir Vertlibs
  • 22.07.2017
    Entgrenzung und Hybridität in Dostoevskijs "Winterlichen Aufzeichnungen über sommerliche Eindrücke": Zeit, Kultur, Identität
  • 22.07.2017
    Die Diktatur in Weißrussland, Katastrophe in Ukraine, die Tragödien in Syrien – Svitlana Alexijewitsch: eine mutige Frau, die ihre Stimme gegen Krieg und gegen die Unfreiheit erhebt
  • 22.07.2017
    Das „russlanddeutsche Opfer-Narrativ“
  • 22.07.2017
    Der polnischen Heimat so fern. Das Sujet der Emigration in den Filmen Jerzy Skolimowskis
  • 22.07.2017
    Personalverwaltung am Beispiel von „Go East –Go West“ Projekt
  • 22.07.2017
    Podiumsdiskussion
  • 21.04.2017
    Closing Ceremony & Wrap Up
  • 21.04.2017
    Panel Discussion
  • 21.04.2017
    Simon Tanner: OpenGLAM – the Cultural, Social and Academic Importance of Sharing
  • 21.04.2017
    Andrea Wallace: Policies and Practices in Sharing Culture: Do It for the Users
  • 20.04.2017
    Merete Sanderhoff: How Starting Small Can Change the (Museum) World
  • 20.04.2017
    Opening Reception: Antje Schmidt, Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg
  • 20.04.2017
    Opening Reception: Gertraud Koch, University of Hamburg
  • 20.04.2017
    Opening Reception: Carsten Brosda, Minister of Culture and Media, Freie und Hansestadt Hamburg
  • 20.04.2017
    Opening Reception: Sabine Schulze, Director of Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg
  • 19.01.2017
    The footprints and influence of Or ‘Ammim in Sforno’s exegetic works
  • 19.01.2017
    The quaestio disputata in Judah Messer Leon (1475) and Obadiah Sforno (1537): similarities and differences
  • 19.01.2017
    “A fourth kind of being”: The Legacy of Averroes in Obadiah Sforno's theory of the intellect
  • 19.01.2017
    Averroes’ De substantia orbis within the Jewish Philosophical Tradition
  • 19.01.2017
    Averroes’ De substantia orbis within the Jewish Philosophical Tradition
  • 18.01.2017
    Sforno on Wealth, Work and Charity
  • 18.01.2017
    Roman Holiday. Conjectures on Johannes Reuchlin as a Pupil of Obadiah Sforno
  • 18.01.2017
    A particular issue concerning the 'quaestio disputata'
  • 18.01.2017
    Elijah of Butrio’s: “Menorat” Or ‘Ammim
  • 02.03.2017
    Städtische Freizeit als Medienvergnügen. Überlegungen zur sozialen Geschichte urbaner Mediennutzung (1890-1930)
  • 02.03.2017
    „Bürgerliche Vergnügungskultur“ in der sozialistischen Stadt? Betrachtungen zur „Hochkultur“ im Dresden der Nachkriegszeit
  • 02.03.2017
    Vergnügen in der „Emporkömmlingsstadt“. Soziale Scheidelinien in der populären Kultur Plauens im frühen 20. Jahrhundert
  • 02.03.2017
    „Wille zum Vergnügen“ und Vermarktlichung der Vergnügungen. Zur historischen Dynamik kultureller Egalisierung in Städten
  • 02.03.2017
    Große Freiheit 36. Youth, Music and the Policing of Social Boundaries in Hamburg St. Pauli
  • 02.03.2017
    Interaktion im öffentlichen Vergnügungsraum. Entwicklungstendenzen von der Kommerz- zur Massenkultur (ca. 1900-1939)
  • 02.03.2017
    Das Vergnügen der Anderen. Unterhaltungsmusiker avant la lettre im Kaiserreich
  • 24.02.2017
    Migrantische „Völkerschauen“ der 1920er- und 1930er-Jahre. Kultur- und sozialgeschichtliche Perspektiven
  • 24.02.2017
    „Wir essen keine republikanische Arbeiterwurst!“. Besucher des Hamburger Doms
  • 24.02.2017
    Vergnügen vor blühender Kulisse. Publikumsmagnet Gartenschau
  • 24.02.2017
    Soziale Topografien städtischen Vergnügens
  • 24.02.2017
    Hereinspaziert! Städtisches Vergnügen zwischen sozialer Integration und urbaner Distinktion
  • 24.02.2017
    Einführung
  • 20.09.2016
    Zwischen Integration und Identitätskonflikten – HausbesetzerInnen aus der Türkei im West-Berlin der frühen 1980er Jahre
  • 20.09.2016
    Nichts als Müttersöhnchen? Wissenschaftsgläubigkeit und ihr Einfluss auf Amerikanische Schwule Identitäten vor Stonewall (1955-1965)
  • 20.09.2016
    Glaube und Nation im hymnologischen Kontext – Identitätsstiftende Aspekte in den Militär- und Feldgesangbüchern der deutschen Soldaten im Nationalsozialismus
  • 20.09.2016
    „Instead of the ghetto coming to Germany, Germany came to the ghetto“ – Kontakte zwischen Ost- und Westjuden im Ersten Weltkrieg