Video Catalog

Views: 769

Bologna-konformes Modellieren "real gelebter" Studien- und Prüfungsordnungen

Campus Innovation 2013 / eCampus(WiSe 13/14)

Seit der Umstellung auf Bachelor- und Masterstudiengänge werden permanent neue Anforderungen an Campusmanagement-Systeme deutlich, die insbesondere die Abbildung von Studien- und Prüfungsordnungen in ihrer real gelebten Vielfalt als Basis für das gesamte Curriculum betreffen: Nicht nur die Einführung von Modulen mit zugeordneten Lehrveranstaltungen und Leistungen, sondern auch ein komplexer werdendes Regelwerk etwa von Voraussetzungs-, Zulassungs- und Abschlussbestimmungen, sowie differenzierte Wahlmöglichkeiten erfordern hier eine Flexibilität der unterstützenden Softwaresysteme, die in dieser Tiefe und Ausprägung bisher kaum bekannt und technisch umsetzbar war.

Wir zeigen ein modernes und zukunftssicheres, vollständig webbasiertes System, das Hochschulen effektiv in die Lage versetzt, strukturiert und flexibel Prüfungsordnungen modellieren, in Betrieb halten und Lehrveranstaltungen und Leistungen von Studierenden einfach und übersichtlich verwalten zu können. Wir gestalten an einem realen Beispiel eine Prüfungsordnung durch Wiederverwendung von Modulen und Lehrveranstaltungen mit unterschiedlichen Leistungen in unterschiedlichen Semestern. Der Schlüssel hierzu ist ein innovatives wie einfaches Objektmodell.

Das Funktionsspektrum der CampusCore Prüfungsmanagement-Suite deckt das verfolgbare Studieren nach einer beliebigen Prüfungsordnung ebenso ab wie das Erstellen von Zeugnissen und weiteren Dokumenten.

This video may be embedded in other websites. You must copy the embeding code and paste it in the desired location in the HTML text of a Web page. Please always include the source and point it to lecture2go!

Links

Citation2Go

Social Media