Videokatalog

Aufrufe: 932

Battlefield 1 M2 Prolog aktiv

Public History

Im Wintersemester 2018/19 befasste sich ein kollaborativer Projektkurs von Geschichtsdidaktik und Public History an der Universität Hamburg mit der Aufgabe, historische Inszenierungen in digitalen Spielen für Unterrichtskonzepte zur Sekundarstufe I aufzubereiten.

Die entstandenen Unterrichtskonzepte können im Teching Staff Ressource Center (TSRC) von Public History und Geschichtsdidaktik eingesehen, heruntergeladen und genutzt werden.

Martin Horst, Julien Lutz, Johannes Mewes und Julian Michel entwickelten ihr Unterrichtskonzept am Gefechtsshooter „Battlefield 1“, der soldatische Erfahrungen im Ersten Weltkrieg thematisiert. Zur Prologmission stellen sie aktive und passive Verhaltensweisen einer narrativ behaupteten Sinnlosigkeit des Ersten Weltkrieges gegenüber und vergleichen sie mit Feldpostbriefen von Frontsoldaten.

Eine ausführliche Projektbeschreibung finden Sie unter:

Nolden, Nico: Geschichtsunterricht - auf's Spiel gesetzt, in: gespielt. Das Blog des Arbeitskreises für Geschichtswissenschaft und digitale Spiele, 31.10.2018. Online unter: https://gespielt.hypotheses.org/2059 (Letzter Zugriff: 5.3.2019).

Dieses Video darf in andere Webseiten eingebunden werden. Kopieren Sie dazu den Code zum Einbetten und fügen Sie diesen an der gewünschten Stelle in den HTML-Text einer Webseite ein. Geben Sie dabei bitte immer die Quelle an und verweisen Sie auf Lecture2Go!

Links

Zitat2Go

Soziale Netzwerke