Lecture2Go      Videokatalog      Universität Hamburg       F.5 - Geisteswissenschaften       Sprache, Literatur, Medien (SLM I + II)       Perceptions of History in Germany and Greece

Videokatalog

Aufrufe: 1489

Attributions of responsibility regarding the Eurozone crisis in the Greek and German press

Perceptions of History in Germany and Greece(WiSe 15/16)

 

Viele Disziplinen beschäftigen sich mit einer komparativen Analyse der Wahrnehmung von Vergangenheit in Europa. Es gibt Vorurteile gegenüber ganze Völker und Nationen, auch Stereotype, die aus kollektiver historischer Erinnerung abgeleitet sind. Aktuelle Krisen haben diese Voreingenommenheit reaktiviert und in einem neuen Kontext mit neuen Bedeutungen belegt. Die sozialen und politischen Konsequenzen der aktuellen Staatsschuldenkrise haben neue Szenarien von Schuldzuweisungen und Ressentiments geschaffen. Die Schwierigkeit, die komplexen wirtschaftlichen und politischen zusam- menhänge zu durchschauen führen zu vereinfachten gegenseitigen Wahrnehmungen, die den europäischen Einigungsprozess gefährden können. Der Kongress Perceptions of history in Germany and Greece: Comparative approaches to narratives in the European context (31. März – 2. April 2016) untersucht solche Zusammenhänge am Beispiel der gegenseitigen Wahrnehmung von Deutschen und Griechen in historischer Perspektive. Der Kongress ist interdisziplinär, die Teilnehmerinnen und Teilnehmer kommen aus philologisch-literaturwissenschaftlichen (Klassische Philologie, Neogräzistik, Germanis- tik), sprach-, kultur- und geschichtswissenschaftlichen Fächern sowie aus der Geschich- te der Naturwissenschaften, der Technologie- und der Wirtschaftsgeschichte sowie aus Soziologie, Sozialpsychologie, Politikwissenschaft und Anthropologie. Die Teilnehmer reisen aus Griechenland, den USA, Österreich, Frankreich, Dänemark, Tschechien und aus Deutschland an. 

Dieses Video darf in andere Webseiten eingebunden werden. Kopieren Sie dazu den Code zum Einbetten und fügen Sie diesen an der gewünschten Stelle in den HTML-Text einer Webseite ein. Geben Sie dabei bitte immer die Quelle an und verweisen Sie auf Lecture2Go!

Links

Zitat2Go

Soziale Netzwerke